Vinzenzverein

Der heilige Vinzenz von Paul (1581 – 1660) ist Patron der Vinzenzgemeinschaft, die im Jahr 1883 in Paris gegründet wurde und seither weltweit ausserordentlich segensreich wirkt.

Der auch in Arlesheim seit Jahrzehnten existierende Vinzenzverein war und ist stets bemüht, nach der Gründungsmaxime zu handeln und – seinen Möglichkeiten entsprechend – Gutes zu tun. So versucht er vor allem jenen Mitmenschen unserer Gemeinde beizustehen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen: Behinderte, Vereinsamte, Langzeitkranke etc.

Der Vinzenzverein erfüllt dieses soziale Werk spontan und unbürokratisch. Die dazu benötigten finanziellen Mittel verdankt er der Treue und dem Wohlwollen zahlreicher Spenderinnen und Spender. Unterstützung erfährt er auch durch jährlich eingezogene Kirchenopfer.

Die zu unterstützenden Personen oder Familien werden durch die Seelsorge vermittelt. Die Beschenkung erfolgt in der Regel in der Weihnachszeit und ausschliesslich in Form von Spenden, in den letzten Jahren im Betrag von jährlich insgesamt CHF 6000.- bis 7000.-. Viele Menschen hier in Arlesheim erfahren durch diese Institution Gutes und Linderung ihrer Not.

Wechsel im Präsidium ab Januar 2017

14 Jahre lang führte Fränzi Fivian den Vinzenzverein. Zusammen mit Mathias Treyer und dem Seelsorgeteam verwaltete sie die Spendengelder und beriet Gesuche für Menschen in Not. Fränzi Fivian übergibt nun die Leitung des Vereins ab 2017 neu an Frau Caroline Krieg.

Ihre Spende nimmt gerne entgegen

Vinzenzverein Arlesheim, PC 40-17580-5.

Kontaktadressen

Caroline Krieg (Präsidentin) Tel. 061 701 57 83
Mathias Treyer (Kassier) Tel. 078 728 29 27