Kurzprotokoll der Kirchgemeindeversammlung

vom Sonntag, 26. November in Münchenstein. An der von 83 Personen besuchten Versammlung wurden folgende Beschlüsse gefasst:

1) Das vorliegende Protokoll der Versammlung vom 11. Juni 2017 wurde ohne Gegenstimme genehmigt und dem Verfasser, Benno Notter, verdankt.

2) Über die Kirchenrenovation wird abgestimmt und mit einer grossen Mehrheit von 66 Stimmen die Variante 1A gewählt. Diese beinhaltet die Neugestaltung des Innenraumes in eine Wegekirche. Das Haus in der Lärchenstrasse wird für diese Massnahme vorerst nicht verkauft. Die Schulden für diese Variante belaufen sich auf ca. 828‘000 CHF.

3) Das vom Kirchgemeinderat beantragte Budget 2018 mit einem Ertragsüberschuss von 43‘900 CHF sowie dem Steuerfuss von 8,8% wurde mit grosser Mehrheit genehmigt.

4) Der Bericht der Rechnungsprüfungskommission wurde einstimmig zur Kenntnis genommen und verdankt.

5) Die Vereinbarung zwischen der Röm.-Kath. Kirchgemeinde Arlesheim und der Röm.-Kath. Kirchgemeinde Münchenstein über die Gewährleistung der kirchlichen Dienste wird genehmigt und gilt für weitere 2 Jahre.

Die Beschlüsse bei 2) und 5) unterstehen gemäss Kirchgemeindeordnung §18 der Kirchgemeinde Münchenstein vom 1. Dez 2005 dem fakultativen Referendum (Ablauf der Referendumsfrist: 25.Dezember 2017).

Der Kirchgemeinderat dankt für die rege und aktive Teilnahme an der Versammlung. Die nächste Kirchgemeindeversammlung wird am Sonntag, 17. Juni 2018 stattfinden und man hofft, dass die Baukommission bis dahin schon erste Vorschläge zur Gestaltung der Innenraumrenovation ausgearbeitet hat.

Die Protokollführerin, Henrike Mayer

Veröffentlicht am 4. Dezember 2017 | Kategorie(n): Impressionen