Pfarreireise der Seelsorgeeinheit

Luxemburg ist immer eine Reise wert. Das kleine Land, es liegt so nahe. Warum in die Ferne schweifen, wenn es doch nur 4 Autostunden von uns entfernt liegt? Ich kenne Luxemburg schon seit meinem Studium. Francis Erasmy war einer meiner Mitstudenten und kam aus Luxemburg. Heute ist er Pfarrer und Dekan an der Wallfahrtskirche Echternach. Darum kam ich auf die Idee, eine Pfarreireise nach Luxemburg zu organisieren. Zum einen verbindet mich eine Freundschaft mit Pfarrer Erasmy, und zum anderen ist das kleine Land so unbekannt.

Hier das Programm:

Montag, 16. April bis Samstag, 21. April 2018.

Montag: Fahrt nach Luxemburg über Metz, Besuch der Kathedrale.

Dienstag: Echternach, Wallfahrtskirche, Grab des heiligen Willibrord und Besichtigung der Altstadt.

Mittwoch: Führung durch die StadtLuxemburg mit ihren Sehenswürdigkeiten, Rückfahrt durch das Tal der sieben Schlösser.

Donnerstag: Ausflug nach Trier, Stadtführung mit der berühmten Porta Negra und der romanischen Kirche, am Nachmittag Moselrundfahrt.

Freitag: Ausflug in den Norden, Besichtigung Schloss Vianden und danach Führung durch das Benediktiner Kloster Clervaux.

Samstag: Rückfahrt über Worms mit Besichtigung des Kaiserdoms.

Wir übernachten immer im gleichen Hotel in Echternach. Kosten: Fr. 950.00. Detaillierte Programme liegen im Dom und in der Pfarrkirche auf. Anmeldeschluss: Ende Januar 2018. Es würde mich sehr freuen, wenn mich möglichst viele Pfarreiangehörige auf dieser Reise für die Seelsorgeeinheit begleiten würden.

Ihr Pfarrer, Daniel Fischler

 

Reiseprogramm Pfarreireise PDF  4-Seiten

Anmeldeformular Pfarreireise